RechèchLaLiv (alias DieBuchSuche) - motè rechèch pou tout liv.
Nou ta renmen wè nan plis pase 100 boutik pou ou pi bon kalite òf - Tanpri datant…
- Pwi transpò yo pou Ayiti (motifye pou USA, FRA, GTM, HTI, DEU)
Kreye prédéfini

Tout liv pou 9783639425734 - konpare òf chak

Achiv yo antre:
9783639425734 - Sebastian Lange: Der Erfolg von "Public Diplomacy" - Liv

(?):

Der Erfolg von Public Diplomacy (2012) (?)

Livrezon nan: AlmayLiv AlmanSa se yon paperback livNouvo livréimprimer
ISBN:

9783639425734 (?) ni ni 3639425731

, an Alman, Av Akademikerverlag Jun 2012, Paperback, Nouvo, réimprimer
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. 'Wir handeln nicht mit Bildern, sondern mit der Realität.' So formulierte Edward Bernays, der 'Gründervater' professionalisierter Public Relations, den selbstbewussten Anspruch seines Wirkens. Assoziiert man PR zunächst mit ökonomischen Motiven, so muss man mit einem genaueren Blick auf die heutige Welt jedoch feststellen, dass überall 'öffentliche Beziehungen' unterhalten werden. Das nimmt Staaten nicht aus. Auch sie gingen im 20. Jahrhundert dazu über, solche Strukturen bereitzuhalten, die dauerhaft in Kontakt mit der Umwelt der Staaten, v.a. mit den Massenmedien stehen. In diesem Kontext fällt schnell das Schlagwort 'Propaganda', das aufgrund der Konnotationen v.a. mit der nationalsozialistischen Diktatur im deutsch sprachigen Raum deutlich negativ assoziiert ist. Reflexartig verwehren sich sowohl staatliche Akteure als auch PR-Wissenschaftler dem Begriff. Was sie betreiben bzw. untersuchen könne nicht Propaganda sein, denn diese gründe auf üblen Motiven und sei nur böswilligen Staaten zuzutrauen. Da die PR von Staaten aber bezeichnet werden musste, wurde ein neuer, unverbrauchter Begriff gesucht. Und gefunden: 'Public Diplomacy'. 100 pp. Deutsch
Plis…
Soti nan 10/19/2014 01:55h
ISBN (altènatif notations): 3-639-42573-1, 978-3-639-42573-4
Achiv yo antre:
9783639425734 - Lange, Sebastian: Der Erfolg von "Public Diplomacy": Eine theoretische Analyse am Fallbeispiel Deutschland - Liv

(?):

Der Erfolg von Public Diplomacy Eine theoretische Analyse am Fallbeispiel Deutschland (2012) (?)

Livrezon nan: AlmayLiv AlmanSa se yon paperback livNouvo livréimprimer
ISBN:

9783639425734 (?) ni ni 3639425731

, an Alman, AV Akademikerverlag, Paperback, Nouvo, réimprimer
This item is printed on demand for shipment within 3 working days.
Soti nan 10/19/2014 01:55h
ISBN (altènatif notations): 3-639-42573-1, 978-3-639-42573-4
Achiv yo antre:
9783639425734 - Lange, Sebastian: Der Erfolg von "Public Diplomacy" - Liv

(?):

Der Erfolg von Public Diplomacy (?)

Livrezon nan: AlmayLiv AlmanSa se yon paperback livNouvo liv
ISBN:

9783639425734 (?) ni ni 3639425731

, an Alman, Av Akademikerverlag, Paperback, Nouvo
Lib anbakman
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. "Wir handeln nicht mit Bildern, sondern mit der Realität." So formulierte Edward Bernays, der "Gründervater" professionalisierter Public Relations, den selbstbewussten Anspruch seines Wirkens. Assoziiert man PR zunächst mit ökonomischen Motiven, so muss man mit einem genaueren Blick auf die heutige Welt jedoch feststellen, dass überall "öffentliche Beziehungen" unterhalten werden. Das nimmt Staaten nicht aus. Auch sie gingen im 20. Jahrhundert dazu über, solche Strukturen bereitzuhalten, die dauerhaft in Kontakt mit der Umwelt der Staaten, v.a. mit den Massenmedien stehen. In diesem Kontext fällt schnell das Schlagwort "Propaganda", das aufgrund der Konnotationen v.a. mit der nationalsozialistischen Diktatur im deutsch sprachigen Raum deutlich negativ assoziiert ist. Reflexartig verwehren sich sowohl staatliche Akteure als auch PR-Wissenschaftler dem Begriff. Was sie betreiben bzw. untersuchen könne nicht Propaganda sein, denn diese gründe auf üblen Motiven und sei nur böswilligen Staaten zuzutrauen. Da die PR von Staaten aber bezeichnet werden musste, wurde ein neuer, unverbrauchter Begriff gesucht. Und gefunden: "Public Diplomacy".100 S.Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
Plis…
Soti nan 10/19/2014 01:55h
ISBN (altènatif notations): 3-639-42573-1, 978-3-639-42573-4
Achiv yo antre:
9783639425734 - Lange, Sebastian: Der Erfolg von "Public Diplomacy" - Liv

(?):

Der Erfolg von Public Diplomacy (?)

Livrezon nan: AlmayLiv AlmanSa se yon paperback livNouvo liv
ISBN:

9783639425734 (?) ni ni 3639425731

, an Alman, Av Akademikerverlag, Paperback, Nouvo
Lib anbakman
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. "Wir handeln nicht mit Bildern, sondern mit der Realität." So formulierte Edward Bernays, der "Gründervater" professionalisierter Public Relations, den selbstbewussten Anspruch seines Wirkens. Assoziiert man PR zunächst mit ökonomischen Motiven, so muss man mit einem genaueren Blick auf die heutige Welt jedoch feststellen, dass überall "öffentliche Beziehungen" unterhalten werden. Das nimmt Staaten nicht aus. Auch sie gingen im 20. Jahrhundert dazu über, solche Strukturen bereitzuhalten, die dauerhaft in Kontakt mit der Umwelt der Staaten, v.a. mit den Massenmedien stehen. In diesem Kontext fällt schnell das Schlagwort "Propaganda", das aufgrund der Konnotationen v.a. mit der nationalsozialistischen Diktatur im deutsch sprachigen Raum deutlich negativ assoziiert ist. Reflexartig verwehren sich sowohl staatliche Akteure als auch PR-Wissenschaftler dem Begriff. Was sie betreiben bzw. untersuchen könne nicht Propaganda sein, denn diese gründe auf üblen Motiven und sei nur böswilligen Staaten zuzutrauen. Da die PR von Staaten aber bezeichnet werden musste, wurde ein neuer, unverbrauchter Begriff gesucht. Und gefunden: "Public Diplomacy".100 S.Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
Plis…
Soti nan 09/24/2015 15:16h
ISBN (altènatif notations): 3-639-42573-1, 978-3-639-42573-4
Achiv yo antre:
9783639425734 - Sebastian Lange: Der Erfolg von "Public Diplomacy" - Liv

(?):

Der Erfolg von Public Diplomacy (2012) (?)

Livrezon nan: AlmayLiv AlmanSa se yon paperback livNouvo livréimprimer
ISBN:

9783639425734 (?) ni ni 3639425731

, an Alman, AV Akademikerverlag Jun 2012, Paperback, Nouvo, réimprimer
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. 'Wir handeln nicht mit Bildern, sondern mit der Realität.' So formulierte Edward Bernays, der 'Gründervater' professionalisierter Public Relations, den selbstbewussten Anspruch seines Wirkens. Assoziiert man PR zunächst mit ökonomischen Motiven, so muss man mit einem genaueren Blick auf die heutige Welt jedoch feststellen, dass überall 'öffentliche Beziehungen' unterhalten werden. Das nimmt Staaten nicht aus. Auch sie gingen im 20. Jahrhundert dazu über, solche Strukturen bereitzuhalten, die dauerhaft in Kontakt mit der Umwelt der Staaten, v.a. mit den Massenmedien stehen. In diesem Kontext fällt schnell das Schlagwort 'Propaganda', das aufgrund der Konnotationen v.a. mit der nationalsozialistischen Diktatur im deutsch sprachigen Raum deutlich negativ assoziiert ist. Reflexartig verwehren sich sowohl staatliche Akteure als auch PR-Wissenschaftler dem Begriff. Was sie betreiben bzw. untersuchen könne nicht Propaganda sein, denn diese gründe auf üblen Motiven und sei nur böswilligen Staaten zuzutrauen. Da die PR von Staaten aber bezeichnet werden musste, wurde ein neuer, unverbrauchter Begriff gesucht. Und gefunden: 'Public Diplomacy'. 100 pp. Deutsch
Plis…
Soti nan 09/24/2015 15:16h
ISBN (altènatif notations): 3-639-42573-1, 978-3-639-42573-4

9783639425734

Jwenn tout liv disponib pou nimewo ISBN ou 9783639425734 konpare pwi vit ak fasil epi pase lòd imedyatman.

Disponib liv vyann kri, itilize liv ak dezyèm men liv ki Tit "Der Erfolg von "Public Diplomacy": Eine theoretische Analyse am Fallbeispiel Deutschland (German Edition)" soti Lange, Sebastian konplètman make.

großwildpatronen ulrich andrös